Gebrochen

Kettenhunde

Mein Leben lang trieb mich die Angst, gebrochen zu werden. Macht und Ohnmacht waren die Dämonen meiner Welt. Und so wurde ich zur Kriegerin mit erstaunlichen Kräften mit kompromißloser Zähigkeit. Und dann begegnete ich Dir und wir erkannten uns und ich mußte mich der Einsicht ergeben, daß ich längst gebrochen war. Und all die Kräfte …

Gebrochen Weiterlesen »

Selbstbestimmt

In dem Moment, in dem Du aufhörst, Dich nach den Maßstäben anderer zu richten bist Du frei. Und deine Freiheit ist Leere, die zu füllen es deiner Entscheidung bedarf. In dem Moment, in dem Du all die Vorstellungen und Behauptungen ablegst, mit denen Du versuchtest, zu gefallen, Dich größer oder anders zu machen, Dich zu …

Selbstbestimmt Weiterlesen »

Wenn Du Dir wünscht …

Wenn Du Dir wünscht, daß an der kollektiven Situation sich etwas verändert Wenn Du Dir wünscht, daß von der Menschenwelt weniger Gewalt, Mißachtung und Verwüstung ausgeht, als es jetzt der Fall ist, dann mußt Du die Mechanismen verstehen, die den Menschen in Gewalt, Mißachtung und Verwüstung bringen. Diese Mechanismen kannst Du am besten in der …

Wenn Du Dir wünscht … Weiterlesen »

Kettenhunde

Kettenhunde

Lass die Kettenhunde nicht deinen Frieden stören. Frieden liegt nicht im Warum und Woher der Vergangenheit. Jetzt und hier bellen sie – ob mit oder ohne Grund. Frieden liegt nicht hinter einem hohen Schutzwall hinter dem Du deine Verletzlichkeit zu verbergen suchst. Die bellenden Hunde wohnen in Dir und sie liegen in Ketten. Zerschlage die …

Kettenhunde Weiterlesen »

Bedenke

Du

Alles, was Dir widerfährt und begegnet ist wohl arrangiert. Glaube nicht an die Macht der anderen, die deinen Raum betreten könnten. Du bist allein im Raum. Niemand sieht, was Du siehst. Niemand denkt, was Du denkst. Niemand fühlt, was Du fühlst. Ob es jenseits dieses Raumes ein „Du“ gibt, das deinen Raum zwar nicht betreten …

Bedenke Weiterlesen »

Beziehungs-Astrologie

Beziehung

  Als Hobby-Astrologin möcht ich in guter Feierabend-Stimmung mal das Ergebnis meiner astrologischen Beziehungstheorie zum Besten geben. Viel Freude ! Weinend bricht der Steinbock über seinen Kissen zusammen, ob der Unerreichbarkeit des verzaubernden Fischleins. Vermeintlich – denn ist doch nur das Fischlein nicht in das Gatter des Bocks gelaufen, weil Grenzen doch das Meer am …

Beziehungs-Astrologie Weiterlesen »

Berührbar

Berührbar

Verbirg deine Schatten nicht sie sind der Schatten deiner Seele ohne die Schatten hätte sie keinen Ausdruck. Verbirg deine Trauer und deine Sehnsucht nicht sie sind es, die Dich mit all den anderen Wesen verbinden, die sich auch daran erinnern, daß es einst keinen Unterschied zwischen Euch gab. Verbirg deine Scham nicht denn erst durch …

Berührbar Weiterlesen »

Warum

Warum

Wie oft fragen wir „Warum ?“ … wenn wir das, was ist, verstehen wollen. Und mit „warum“ beginnt die Odysse durch die Ursachen und Gründe die ausnahmslos in der Vergangenheit liegen. Die Kausalität ist der Dämon des Occidents. Denn sie führt hinab in die Spirale des Unlösbaren. Und wenn die Antwort, die da im Abgrund …

Warum Weiterlesen »

Un-Mittel-Bar

Atem

Der Nebel im Tal am Morgen der gelbe Blätterteppich auf dem Weg erreichen mich un-mittel-bar sind Nebel und Blätter zauberhaft und sinnlich kein „Mittler“ erzählt mir von Herbst, kalt, dunkel und ich atme jetzt. Dein Gesicht vor mir weiche Lippen und warmer Atem erreichen mich un-mittel-bar sind Nähe und Wärme und Körper spürbar und sinnlich …

Un-Mittel-Bar Weiterlesen »