Mannwerdung

Mann

Wenn ein Mann aufgehört hat
Dinge zu tun,
weil irgendjemand gesagt hat, daß er sie tun soll,
ist seine wahre Kraft befreit.

Wenn ein Mann gerlernt hat,
dass er nicht gebraucht wird
und diese Tatsache nutzt, um sich am Leben zu erfreuen,
wird er zum echten Gefährten.

Wenn ein Mann sich nicht mehr zusammenreißt,
weil er entschieden hat,
zu seiner Scham, zu seinen Gefühlen und Fragen zu stehen,
richtet er sich auf zu seiner vollen Größe.

Wenn ein Mann bewußt wählt,
ob er sich mit ganzem Herzen bindet
oder alleine geht,
beginnt ein authentischer Weg.

Wenn ein Mann lernt,
zu träumen
und die Dinge in ihrem Wesen erkennt,
erwacht seine Magie.

Wenn ein Mann einer Frau begegnet,
die – wie er – einen eigenen Weg geht,
muß er sich nicht durch sie vervollständigen.
Stattdessen wirft er sich mit ihr
in den Moment
und so entsteht die Drei.