Willkommen in dieser schönen Welt !

Auf den Weg für Noah
***
Mein liebes Kind:
Willkommen in dieser schönen Welt !
Du darfst Dich hier für eine begrenzte Zeit umsehen und tun und lassen, was Dir in den Sinn kommt.
Dafür hast Du einen einzigartigen, kostbaren Körper bekommen. Er ist ein göttliches Kunstwerk, voller Geheimnsse, Fähigkeiten und Erfahrungsräume. Entdecke ihn, spiel mit ihm und freu Dich daran !
Er wird sich verändern mit der Zeit – so wird es nIcht langweilig und Du bekommst immer neue Varianten, um mit ihm die Welt zu entdecken.
Und dann verfügst Du über einen Geist. Er ist ein Faden zur Schöpfungsquelle: Mit ihm kannst Du Räume und Welten schöpfen, die parallel zu der Welt deines Körpers existieren. Beide stehen in Kontakt miteinander, so daß Du die Welten miteinander verbinden und gestalten kannst. Auch ihn musst Du pflegen – denn einerseits kannst Du ihn mit der Zeit immer weiter ausdehnen und auch bis auf die körperliche Ebene zusammenziehen, andererseits wir er mehr und mehr zu einer großen, exquisiten Bibliothek.
Du kannst denken, was Du willst – es ist alles Deins. Und es gibt keine „schlechten“ Gedanken – ebensowenig wie es „schlechte Bücher“ gibt. Doch Gedanken sind machtvoll und haben Wirkung. Daher wisse, wo welche Bücher in deiner Bibliothek stehen.
Wahrscheinlich ist auch dein Geist endlich – wir wissen es nicht genau.
Das wichtigste aber ist dein Herz.
Es ist der körperliche Ort deiner Seele, die wie ein Splitter aus Gottes Auge ist. Dein Herz ermöglicht Dir, zu „sehen“ und in Kontakt mit den Wesen um Dich her zu gehen. Mit deinem Herz musst Du besonders behutsam umgehen, denn es hat nicht nur für deine innere Welt Wirkung, sondern auch für die Welt um Dich herum.
Es wird Zeiten geben, in denen sich dein Herz schwach anfühlt und deine Verbindung kaum spürbar. Gerade dann finde Dich selbst in dem Anderen und suche den göttlichen Blick.
Möge deine Zeit hier auf Erden von Wohlklang getragen sein.