(R)evolution

– heutzutage – ist ganz einfach:
Verbringt Eure Zeit damit, auf Eure Art und Weise Liebe in die Welt zu bringen – und die Stimmung wird sich ändern.
Verdient dabei gerade so viel, dass ihr es weitertun könnt und gerade so wenig, dass Ihr unterhalb der Steuergrenze seid – und „Staat“ bedeutet wieder: Gemeinschaft eigenständiger BürgerInnen.
Solltet Ihr Ersparnisse haben: verleiht sie zinslos – und die Verteilung von Ressourcen liegt wieder in Euren Händen.
Hört auf zu konsumieren und vor allem anzusammeln – beginnt in Eurem Umfeld einfach nur das zu tauschen, was Ihr gerade wirklich braucht – und der Mangel hat ein Ende.
Und wenn Ihr gemeinschaftliche Dinge schaffen wollt: krempelt die Ärmel hoch und holt Eure Freunde zusammen… das ist eigentlich alles….

Text (C) Evelin Rosenfeld