Die Magie des Winters

Wenn die Blätter gefallen sind
und die letzten Früchte in die Erde sinken 
wenn zwischen Erde und Himmel glitzerndes Eis die Räume schließt,
überlebt nur, was eigene Substanz hat.

Der Winter bringt Weite und Stille und Weiß.
Die Magie des Innenraums.
Im Licht, klar und jenseits der fünf Sinne,
erschließt sich der Reichtum des Gewordenen,
Geburtsraum für das Werdende.

Der Weg nach draußen
erfordert einen Grund
und klare Ausrichtung
nichts wird vergeudet
alles eingesetzt.

Wenn Du die Magie des Winters
zu schätzen weißt,
wirst Du selbst Boden
für den Frühling.