Business

Ich brauche keine Konferenzsäle, um sichtbar zu machen, wer ich bin und wofür ich stehe.
Und auch keine phantasievollen Masken aus fremden Kulturen.
Meine Sichtbarkeit kommt aus der Resonanz mit denen, die mich sehen.

Ich brauche keine teuren Klamotten, Büroräume und Präsentationen, um meinen Erfolg zu beweisen.
Und auch keine Marketing, um meine Besonderheit zu verkünden.
Mein Erfolg liegt in meinem Herzen: Wenn es in Frieden ist, ist das mein Erfolg.

Ich brauche kein festes Einkommen, um in Ruhe dem nachzugehen, was ich als meinen Dienst verstehe.
Und auch niemanden, der an meiner statt arbeitet und Geld verdient.
Was ich bekomme, ist mein Lohn und es war immer mehr als genug.

Ich brauche keine große Presse, keine machtvollen Netzwerke und auch keine Anhängerschaft.
Was ich als Einzelne bewirke ist mehr, als der Wind, den die äußere Größe rasch verwehen läßt.

Ich brauche keine Zertifikate, Zulassungen, Ausbildungen, um meine Fähigkeiten in den Dienst zu stellen.
Das wertvollste Pfund, das ich zu geben habe, ist meine gereinigte Seele
und das Wissen, dass mich ruft, die Freude des persönlichen Wachsens.

Ich brauche keine Feinde, Konkurrenten, Ziele oder Pläne, um mich bei der Stange zu halten
und auch kein „Dach“ wichtiger Anderer, die mir die Illusion geben, zu den Wichtigen, Guten und Richtigen zu gehören.
Denn mein Dienen ist der sehnliche Drang aus meinem Herzen, der Lebenskraft durch mich fliessen lässt.

Mein Leben ist mein Geschenk an das Leben.
Meine Seele ist die Basis auf der ich stehe.
Das ist alles.
Und das Bewusstsein darum mehr, als jede äußerliche Dekoration vortäuschen könnte.