Glaube und Wirklichkeit

Irgendwann öffnet sich ein Tor in deinem Herzen,
das alles verschwinden lässt,
was Du sicher wähntest.
Insbesondere dein Bild von Dir selbst.

Jenseits dieses Tores findest Du
Alles und Nichts
Stille und Leere.
Hier liegen die Samen der Wahrheit.

Wenn Du zurückkehrst
aus diesem endlosen Raum,
in dem Polarität aufgehoben
und Urteil immer falsch und immer richtig ist,
dann kannst Du dein Leben verwandeln.

Es ist wichtig zurückzukehren.
Du trägst jetzt Glauben in Dir.
Das was klar aber nicht greifbar ist,
das was wahr aber nicht beweisbar ist.
Du trägst dieses Licht im Herzen,
mit dem Du auch dort,
wo es falsch und richtig,
wahr und unwahr gibt,
den Samen der Liebe pflanzen kannst.

Verweilst Du jedoch jenseits des Tores,
und sendest aus diesem Raum Nachrichten,
die in der Welt der Menschen nur wirr und unwahr sind,
vertust Du diese Chance,
deinem Glauben Leib zu geben.