Das Feuer der Seele

Der Schritt ins Unbekannte,
mein Entschluss,
mich der Weite des Lebens zu stellen,
ist wie der Funke,
der meine Seele zum brennen bringt.

Die Angst ist der Wind,
der die Glut anfacht –
oder löscht.

Die Freude des Entdeckens
und die Bereitschaft, alles zu riskieren,
der Brennstoff, der das Feuer nährt.