Sichtbar

Unsere tiefsten Gefühle
sind – entgegen aller Vorgaben
positiv, optimistisch, stark zu sein –
unsere tiefste Wahrheit.

Sie zu unterdrücken heißt,
unser Sein zu verneinen.
Unsichtbar zu werden
im und für das Leben.

Diese Gefühle
wirklich zu spüren
ihnen Ausdruck zu geben
ohne zu überziehen
ohne zu drosseln
ist der Schlüssel zu
gesundem Sein und
gesunden Beziehungen.