Dankbarkeit

Dankbarkeit ist Ausdruck
einer gesunden Seele
und zugleich
ihre wichtigste Medizin.

Sie ist unabhängig
von der Größe des Geschenks,
unabhägig von
konkreten Forderungen, Wünschen und Erwartungen,
denn sie spürt die Gnade des Moments.
Sie fühlt sich sanft und leicht an,
wir empfinden uns selbst klein und geschützt darin.

Aufgesetzte Dankbarkeit,
die einer suchenden Seele vorzählt,
was schon alles da ist, errungen, erreicht,
schadet mehr als dass sie uns aufrichtet,
denn letztlich fixiert sie uns auf Dinge,
die uns eben nicht zu rühren vermögen,
sondern die uns eher fest machen,
uns halten lassen, was wir haben, statt uns zu öffen
für das, was wirklich ist.